Und irgendwie gehört es dazu nochmals auf das Jahr 2019 zurück zu blicken. Was war denn alles im spielzeugfreien Jahr 2019 los?

Fischfabrik

Christina Halada bekommt Besuch von Ehemaligen – mit glänzenden Augen erinnert sich ein Schüler an seine Fischfabrik. Eine Idee, welche die ganze Klasse mitzog.

Spielzeugfrei Zuhause?

Diese Frage taucht immer wieder auf. Ich liebe sie! Ich bin dafür mehr Langeweile zu zu lassen. Auch im wir Eltern, war der spielzeugfreie Kindergarten ein Thema.

Schatten sein

Das ist eine Beschreibung zur Rolle der Kindergartenlehrperson während dem Projekt im Kindergarten. Auch, dass spielzeugfrei nicht nur ein Projekt ist, sondern eben eine Haltung. Aus einem Gespräch mit einer Kindergartenlehrperson.

Hüpfpost und Glückspost

Ein Geschenk auf Beinen oder besser gesagt hüpfende Post habe ich bei einem Kindergartenbesuch angetroffen .

Mein Herz und auch Mark Bachofens haben einen Sprung ab der Glückspost von Marina Elmer gemacht – vielen Dank nochmals für die neu gezeichneten Bilder zu den Lebenskompetenzen!

Ein Dankeschön

Uns freut das grosse Interesse am spielzeugfreien Kindergarten! Auch dieses Jahr konnten wir unseren Kurs doppelt führen! Immer wieder treffen wir Kindergartenlehrpersonen an, die mit viel Begeisterung jedes 2. Jahr das Projekt im Kindergarten durchführen und andere mit dem spielzeugfreien Virus anstecken! Vielen lieben Dank!

Wir freuen uns auf’s 2020 – auf die Begegnungen, die Langeweile, das Geniessen, Lachen und gemeinsame Entdecken!

Frohe Weihnachten und alles Gute im 2020!

 

Christina Halada und Susanne Wasserfallen