Am Infoabend Spielzeugfreier Kindergarten können zwar nicht alle Fragen beantwortet werden, dafür aber kann die Lust fürs Projekt geweckt werden. Die Zeit vergeht wie im Flug. 19 Personen sind am 28. Mai nach Aarau gereist, um sich ein klareres Bild zum Spielzeugfreien Kindergarten zu machen.

Fragen gab es viele:

  • Organisatorisch: Wie räume ich den Kindergarten frei?
  • Verknüpfung mit dem Lehrplan?
  • Geht das in einem kleinen Kindergarten mit 24 Kindern?
  • Können Eltern, Kitas auch „Spielzeugfrei“ umsetzen – welche Bedingungen existieren?
  • Was ist meine Aufgabe, Rolle beim Spielzeugfreien Kindergarten?

Am Ende waren viele Fragen beantwortet. Einige werden dann erst im Kurs Spielzeugfreier Kindergarten angegangen. Da reicht ein Infoabend nicht aus.

Ich denke die Lust ist geweckt!

 

Susanne Wasserfallen – freut sich auf den nächsten Kursstart!

 


-- Download Die Lust ist geweckt! as PDF --