Wie hört sich ein spielzeugfreier Kindergarten an?

Ich habe per Mail ein Ohr voll spielzeugfrei erhalten. Ich liebe nämlich Geschichten aus dem Spielzeugfreien Kindergarten!

Aufgeschnappt einfach so:

Piraten haben keine Prinzessinnen, nur Burgen haben das!

Es ist zu laut im Kindergarten, darauf ein Junge: Der, der mal auf einer Baustelle arbeiten will, muss den Krach auch aushalten können!

Kind zu einem anderen: Kommst du mal bitte mit in mein Büro?

Ich guck mir mal das Kino an, ob das cool ist… Was für ein Seich! – Ein anderes Kind setzt sich daneben: Gell ist cool!

Haltet euch doch einfach an die Regeln und gut ist!

Meine Mutter hat gesagt, dass wenn dich jemand nervt, dass du dir denken sollst, dass er gar nicht da ist. Und dann nervt es den anderen, weil das andere Kind nichts mehr macht und dann wird es ihm langweilig und denkt sich, jetzt kann ich keinen mehr nerven!

Beim blauen Stuhl:

Du bist kein Chef! Der einzige Chef ist Frau P. und sonst niemand! Ihr könnt Piraten sein!

Auswertungsrunde:

Mir ist es gut. Weil… ich kanns dir nicht sagen!

Wenn sich die Kindergartenlehrperson für das Gebaute interessiert…

Was habt ihr denn da gebaut?

Siehst du das nicht? Das ist eine Parkplatzgaragenmaschine.

(Aha, logisch)

 

Ach, da wär ich doch auch gerne mitten im Geschehen. Ich freue mich schon auf weitere Lacher und Schmunzler.

 

Susanne Wasserfallen – grübelt, wie eine Parkplatzgaragenmaschine wohl aussieht.