Genau um solche Fragen zu klären, gibt es den Infoabend zum Spielzeugfreien Kindergarten. Dieses Jahr fand er auf Zoom statt.

  • Wo verstaue ich das Spielzeug?
  • Spielzeugfrei und Studierende – geht das?
  • Was ist die Rolle der Kindergartenlehrperson?
  • Wie überzeuge ich jemanden vom Spielzeugfreien Kindergarten?
  • Gibt es mehr Austausch während der spielzeugfreien Zeit für das Team?
  • Passen Waldtage zum Spielzeugfreien Kindergarten?

Nach fast 1.5 Stunden sind genug Antworten da, um zu entscheiden, ob der Spielzeugfreie Kindergarten eine Idee zum Weiterverfolgen ist. Ganz alles beantwortet habe ich nicht – schliesslich gibt es dafür einen Kurs. Heute ging es nur darum, eine Entscheidungshilfe zu geben. Ich bin gespannt, wen ich alles im August – hoffentlich face to face – sehen werde!

Interessiert? Hier geht’s zur Kursanmeldung!

Susanne Wasserfallen – freut sich auf eine farbenfrohe, neue, spielzeugfreie Zeit