… dann ist etwas los! Letzte Woche war ich in Auw an meinem ersten Elternabend zum Spielzeugfreien Kindergarten dieser Saison. Ich bin immer wieder neu gespannt, wie die Eltern auf das Projekt reagieren. Neugierig haben sich die Eltern umgesehen und sind der Aufforderung der Kindergartenlehrperson gefolgt, sich einfach mal umzusehen. Die Kinder haben fleissig gebaut, obwohl noch nicht spielzeugfrei ist. So konnten die Eltern ein Auto aus 6 Stühlen bewundern. Ich habe mich anfangs gefragt, weshalb die Puppe auf einem dieser Stühle ein Seil um den Bauch hat. Die Kindergartenlehrperson klärte uns auf: Die sechs Stühle sind ein Auto mit  Kindersitz. Alles klar!

Für die Eltern gab es viele Informationen, grosse Stühle und etwas zum Knabbern. All das mussten sie sich zuerst verdienen. Erst nach einem kurzen Austausch, was es wohl mit dem Spielzeugfreien Kindergarten auf sich hat und einer Jagd nach Wäscheklammern, durften sie sich setzen. Der Abend stand nicht nur inhaltlich voll und ganz im Motto spielzeugfrei.

Der Auftakt ist gelungen – die Eltern freuen sich auf die spielzeugfreie Zeit und sind gespannt, was die Kinder daraus machen werden.

 

Susanne Wasserfallen – unterwegs am Elternabend

 

PS: Bevors nach Hause ging, haben alle mitgeholfen die Stühle in der Garderobe zu stapeln.