Der Kindergarten Ihres Kindes wird spielzeugfrei? Seit 20 Jahren werden in vielen Aargauer Kindergärten die Spielsachen für 3 Monate in die Ferien geschickt. In einigen Gemeinden passiert das jedes 2. Jahr.

Die Suchtprävention Aargau unterstützt Aargauer Kindergartenlehrpersonen dabei. Sie bietet jährlich Kurse für Kindergartenlehrpersonen zum Spielzeugfreien Kindergarten an und begleitet die Lehrpersonen bei Ihrer ersten Durchführung.

Als Eltern sind Sie ein wichtiger Teil des Projektes. Begleiten und unterstützen Sie Ihr Kind, wie Sie das auch sonst tun. Zeigen Sie Interesse und fragen sie nach. Falls Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen, dann finden Sie Unterstützung bei der Kindergartenlehrperson Ihres Kindes.

Gerne geben wir Ihnen einen Einblick in einen Spielzeugfreien Kindergarten und zeigen Ihnen auf, was das alles mit Prävention und Gesundheitsförderung zu tun hat.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind eine spannende, spielzeugfreie Zeit!

Susanne Wasserfallen – Projektleiterin Spielzeugfreier Kindergarten

Prävention im Kindergarten

Was hat das alles mit Prävention und Gesundheitsförderung zu tun?

Einblick in den Spielzeugfreien Kindergarten