Spielzeugfrei und Micky Maus

Spielzeugfrei und Micky Maus

Wer jetzt denkt, spielzeugfrei und Micky Maus passen nicht zusammen, den kläre ich gerne auf. Gerade habe ich mit zwei Kindergartenlehrpersonen den Elternabend zum Spielzeugfreien Kindergarten besprochen. Da horche ich auf.

Unser Prozess hat bereits mit der Weiterbildung zum Spielzeugfreien Kindergarten begonnen.

Kursteilnehmerinnen 2022/23

Diese Aussage macht mich neugierig und ich frage nach. Wir haben die Spielplatzbeschränkung aufgelöst – die Kinder können nun frei wählen – es gibt keine Höchstanzahl mehr pro Spielort, erzählen mir die beiden Lehrpersonen. Und es funktioniert, sagen sie. Das hätten sie nie gedacht.

Die beiden Kindergartenlehrpersonen haben ausserdem eine Pfeife eingeführt. Die Idee dazu haben sie von einer anderen Kursteilnehmerin erhalten. Während der Weiterbildung zum Spielzeugfreien Kindergarten mussten sich die Teilnehmenden des Online-Offline-Kurses mit jemandem aus dem Kurs über ihr Interventionsverhalten austauschen. Da hörten sie von der Pfeif-Idee. Weil es der Austauschpartnerin manchmal zu laut ist im Kindergarten, hat sie eine Pfeife eingeführt. Wem es zu laut ist, pfeift. Das fanden die beiden Lehrpersonen eine spannende Idee. Sie haben nun auch eine Pfeife. Die Kinder durften der Pfeife einen Namen geben. Sie heisst: Blaue Micky Maus.

Die beiden Lehrpersonen staunen immer wieder, wie gut sich ihre Kinder ausdrücken können. Kürzlich hat ein Kind sich so ausgedrückt:

Loset, mir isch es luut. Dörft ich öich bitte chli liisliger z'spiele?

Kindergartenkind

Die beiden Lehrpersonen sind nicht nur erstaunt, wie gut die Kinder miteinander umgehen, sie sind durch die Weiterbildung auch angeregt worden, sich weniger schnell einzumischen. Es gelingt uns jetzt besser zu warten und erst einmal zu beobachten, wenn die Kinder einen Konflikt haben. Es braucht uns oft gar nicht, meinen die beiden.

Fazit: Ich bin begeistert, was bereits die Weiterbildung ausgelöst hat – dabei hat die Umsetzung des Spielzeugfreien Kindergartens im Kindergarten noch gar nicht begonnen.

 

Susanne Wasserfallen – das wird spannend, wenn im Januar das Projekt losgeht…

Hinterlassen Sie einen Kommentar