Drei Monate Spielzeugfrei sind zu Ende. Und jetzt? Was kommt danach?

Ich höre Verschiedenes. Einige Kindergartenlehrpersonen, Kinder und auch Eltern sind froh, dass die intensive Zeit fertig ist. Die Kindergartenlehrpersonen freuen sich, endlich wieder eine Bastelidee anzuleiten oder eine Geschichte zu erzählen. Die Kinder sind glücklich, dass die Puppen und Legos wieder da sind und die Eltern erhoffen sich, dass ihr Kind weniger geschafft aus dem Kindergarten kommt.

Und für die Anderen könnte es noch lange so weitergehen! Von einigen Kindergartenlehrpersonen höre ich sogar den Wunsch, dass dieser Spirit des Spielzeugfreien Kindergartens für immer in den Kindergarten einziehen sollte! Ja, was würde es den bedeuten, die Haltung des Spielzeugfreien Kindergartens in den Normalbetrieb zu überführen? Der Autonomie der Kinder viel Raum zu geben, sie mitbestimmen und einbeziehen in die Prozesse des Alltags?

Genau um solche Fragen geht es am Freitag, 24. Mai 2019 von 14.00 bis 16.00 Uhr, da treffen sich interessierte Kindergartenlehrpersonen mit Projekterfahrung zum Austausch: Fertig Spielzeugfrei! Und jetzt? Mit dabei? Hier geht’s zur Anmeldung!

Ich freue mich auf einen spannenden Nachmittag.

Susanne Wasserfallen – immer wieder gerne im Spirit Spilzeugfrei.


-- Download Was kommt nach Spielzeugfrei? as PDF --